Facebook, Twitter, ... Social Media

Über Social Media nachdenken?

Was unterscheidet gute Social-Media-Kampagnen von weniger glücklichen Aktionen? Eine gründliche Planung und das Bewusstsein für die eigenen Ziele sowie Bedürfnisse der Zielgruppe sind gute Voraussetzungen. Zusätzlich sollte vermieden werden, emotional und unbedacht auf User-Feedbacks zu reagieren. Setzen Sie sich vielmehr mit der Kritik auseinander und nehmen Sie sachlich Stellung.

Zum Glück gibt es keine einzige richtige Checkliste für die Kommunikation in sozialen Netzen. Dies würde das Thema wohl ziemlich schnell eintönig und uninteressant werden lassen. Dennoch lassen sich einige Punkte zusammentragen, welche die positive Wahrnehmung in sozialen Netzen unterstützen können.

Kriterien für erfolgreiche Aktivitäten

  • Setzen Sie einfache und persönliche Kommunikation.
  • Lassen Sie Ihre Kunden durch Ihre Inhalte gut dastehen und etablieren Sie Interessengemeinschaften.
  • Annimieren Sie Ihre Leser durch Enthusiasmus und Leidenschaft (für Ihre Produkte).
  • Gestatten Sie, dass Annahmen getestet werden.
  • Versuchen Sie Beziehungen zu Ihren Kunden aufzubauen und nicht eine anonyme Masse glücklich zu machen.
  • Kommunikation sollte ehrlich, unterhaltend und regelmässig sein. Denken Sie langfristig und versuchen Sie Erwartungen zu übertreffen.
  • Machen Sie sich bewusst, was Ihre Marke tatsächlich anziehend macht und kommunizieren Sie Ihre Werte und Ihre Geschichte und leben Sie diese.
  • Ihre Kunden wollen unterhalten werden. Investieren Sie in Ihre Kunden, lösen Sie deren Probleme und bieten Sie Ihnen Mehrwerte.
  • Nehmen Sie Ihre Kunden und deren Kritik ernst. Lassen Sie sich inspirieren, indem Sie mehr beobachten als zu urteilen.
  • Warum sollten sich Leute für Ihre Inhalte interessieren? Schaffen Sie einen Nutzen für Ihre Kunden und lassen Sie Ihre Kunden und Ihre eigenen Produkte gut dastehen.
  • Interessante Inhalte werden möglicherweise von Ihrer Zielgruppe geteilt und so steigert sich Ihr eigener Bekanntheitsgrad. Ihre Kunden können Ihnen helfen.
  • Seien sie dort wo Ihre Kunden sind. Versorgen Sie diese mit relevanten Informationen, schaffen Sie Vertrauen in Ihre Dienstleistungen oder Produkte, um es anschliessende zu rechtfertigen.
  • Machen Sie Ihr Unternehmen und Ihre Marke erlebbar. Sprechen Sie die Sprache Ihrer Kunden, stellen Sie Fragen und hören Sie auf die Antworten.