Content Management Systeme

Wie möchten Sie Ihre Inhalte pflegen?

Bei der Planung Ihres Internetauftritts, prüfen wir gemäss Ihren Anforderungen ob die Einrichtung eines Content Management Systems (CMS) sinnvoll ist. Nach der Einrichtung des CMS und der Erstellung beziehungsweise der Migration Ihrer Inhalte, übernimmt die Schattat GmbH die Wartung des CMS und das Hosting.

Ein Content Management System ist nicht immer erforderlich. Wichtig sind die Fragen danach, wie aufwändig es ist, Inhalte zu ändern bzw. wie häufig und wie viele Inhalte anzupassen sind.

Was ist ein CMS?

Das Prinzip eines CMS ist die Trennung von Design, Struktur und Inhalten einer Website mit dem Ziel, dass die Redakteure unabhängig von Entwicklern und Designern den Content bearbeiten können. Redakteure verwalten Ihre Inhalte über das sogenannte Backend, bei dem sie sich mit Ihren Benutzerdaten anmelden. Je nach CMS gibt es verschiedene Rechte- und Rollen-Systeme.

Wann ist ein CMS einzusetzen?

Ein CMS lohnt sich, wenn mehrere Personen die Inhalte bearbeiten und dabei ggf. für unterschiedliche Bereiche zuständig sind. Es lassen sich auch Freigabeprozesse definieren, so dass eine Änderung beispielsweise immer zunächst durch einen Vorgesetzten autorisiert werden muss. Ferner sind CMS zu empfehlen, wenn Sie mehr als ca. 50 Seiten pflegen möchten oder wenn Sie häufig Aktualisierungen (auch an wenigen Seiten) vornehmen müssen.

Für kleinere Websites kann es sinnvoller sein, auf CMS zu verzichten und stattdessen für die vereinzelten veränderbaren Inhalte eine einfache Verwaltung zu programmieren.

Der Umstieg auf ein neues CMS (oder dessen erste Einführung) bringt etwas Einarbeitungsaufwand mit sich sowie den Aufwand für das Einbinden der bestehenden Inhalte in das Backend.